Ricardo Bielecki

Musiker

Zwei Jahre nach seinem bitteren Aus bei “Deutschland sucht den Superstar” erlebt der Bochumer Ricardo Bielecki seinen persönlichen Siegeszug in der RTL-Sendung.

Gefeiert vom Publikum, den Medien und ganz besonders von der Jury um Dieter Bohlen, den Tokio Hotel- Zwillingen Bill und Tom Kaulitz sowie Culcha Candela- Frontman Matteo belegt er einen überragenden dritten Platz.

Aufgrund seiner eigenen persönlichen Interpretationen aktueller Charterfolge konnte er Show für Show überzeugen. “Du machst jedes Lied zu deinem eigenen”, urteilte Chefjuror Dieter Bohlen. Absolutes Staffelhighlight war zweifellos seine Darbietung des James Arthur Songs “Impossible”, welches er in der Finalshow nochmals performen durfte. Noch niemals zuvor gab RTL einem bereits ausgeschiedenen Kandidaten die Möglichkeit, sein bestes Lied im Finale aufzuführen.

Auch James Arthur profitierte von diesem Erfolg wie Wikipedia berichtet:”In Deutschland erlangte James Arthur und seine Aufnahme von Impossible erst im April 2013 größere Bekanntheit nachdem Ricardo Bielecki, einer der Kandidaten in der Castingshow Deutschland sucht den Superstar, mit dem Titel aufgetreten war.” Das gemeinsam mit seinem besten Freund Daniel Neumann aufgenommene Video zu “Impossible” erreichte Stand Juni 2013 über 1.5 Millionen youtube-Klicks.

Ricardo, geboren am 11.11.1992 in Essen, wuchs bis zu seinem 13. Lebensjahr in Saarbrücken auf. Aktuell lebt er gemeinsam mit seiner Mutter Adriana und seinen zwei kleinen Brüdern in Bochum. Sein Onkel Sebastian war es dann, der schon in frühster Jugend sein Interesse für die Musik wecken konnte und so lernte er als Autodidakt das Gitarre- und Klavierspielen bis zur Perfektion. Heute beherrscht er eine Vielzahl von Instrumenten, so dass er eine Studio-Produktion nahezu alleine einspielen könnte. Seit jeher schreibt und komponiert er seine eigenen Songs.

Der ambitionierte Autonarr ist für nahezu jedes PS-starke Renngefährt zu begeistern. Mit großer Leidenschaft verfolgt er alle Motorsport-Highlights und ist bekennender Fan von Sebastian Vettel und allen voran Formel1- Rekordweltmeister Michael Schumacher.

Am wohlsten fühlt sich Ricardo im Kreise seiner Familie und genießt am liebsten die Zeit mit seinen engsten Freunden.

Als kleiner junge wurde Ricardo vom Soul, Swing und Jazz sowie den Künstlern Stevie Wonder, Ray Charles und allen voran Michael Jackson inspiriert. Stevie Wonders Song “Superstious” und Michael Jacksons “Liberian Girl” bleiben für ihn bis heute unerreicht. Die Entscheidung auch Sänger werden zu wollen, gebührt aber seinem Vorbild Michael Bublé, den er im Rahmen von DSDS 2013 sogar persönlich kennenlernen konnte.

Er lieferte sich ein packendes Finale mit den anderen Teilnehmern der DSDS Staffel 2013 und schaffte dabei den dritten Platz: die Rede ist von Ricardo Bielecki. Durch ihn wurde der Song “Impossible” von James Arthur erst ein riesiger Hit. Sein Talent ist eindeutig im Swing anzusiedeln und er wird schon als nächster Michael Buble gehandelt.

Wir haben mit ihm ebenfalls eine Swing-Show entwickelt, die perfekt zu einem edlen Dinner passt, die Party damit zu einem echten Highlight werden lässt. Perfekt für Firmenevents und Galas. Sprechen Sie uns drauf an!